MTV Wohnste.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Hervorragender Bundesliga Abschluss für Wohnster Prellball Damen

E-Mail Drucken PDF
Der letzte Spieltag der Frauen Bundesliga verlief für die Wohnster Prellballdamen nochmals überaus erfolgreich. Wenngleich beide Teams zuvor schon ihr Saisonziel fast erreicht hatten, festigten sie ihr Positionen nochmal deutlich und unterstrichen damit ihre Zugehörigkeit in dieser Liga. Wohnste 2 hatte es in den Anfangspartien mit den dominierenden Erstvertretungen aus Sottrum und Eiche Schönebeck zu tun. Hier muss man leider zugeben, liegen noch Welten in der gesamten Spielanlage und so waren die beiden deutlichen Niederlagen auch in der Höhe verdient. In der Hinrunde wurden aber auch die anderen vier Partien anschließend verloren und somit rutschte das Team zwischenzeitlich auf einen Abstiegsplatz. Am letzten Samstag in Achim/Baden war aber vieles anders und deutlich besser. Trainer Peter Flamme hatte das Team gut wieder aufgebaut und auf den TuS Concordia Hülsede eingestellt. Nachdem im Laufe des Spiels die Annahme immer besser funktionierte, kamen auch die Schlagfrauen besser ins Spiel und so drehten sie die Partie noch auf 31:28. Die beiden folgenden Spiele gegen Eintracht Hannover (34:31) und Sottrum2 (33:29) waren quasi eine Kopie. Auch hier lagen sie zunächst zurück, aber mit einer tollen Moral sprangen vier weitere Punkte dabei heraus. Längst war auch rechnerisch der Nichtabstieg längst besiegelt, aber es stand noch ein Spiel auf dem Programm und zwar gegen Eiche Schönebeck 2. Diese beiden jungen Teams kennen sich aus vielen Begegnungen der C- und A-Jugend und bestritten auch im letzten April in fast identischer Besetzung das Endspiel bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Sittensen. Hier hatten die Bremerinnen das Heft fest in der Hand und gewannen früh und deutlich. Nun aber war die Begegnung schon offener und lange Zeit auch recht ausgeglichen. Am Ende aber gewann die Zweitvertretung aus Eiche verdient mit 36:29. Damit belegen Victoria Ehlert, Dana Meyer, Dana Schaschek, Vanessa Rosenau und Fabyenne Renk, einen tollen 8.Platz zum Abschluss der diesjährigen Saison in der Bundesliga-Nord. Da in der nächsten Saison zwei Spielerinnen ein Auslandsjahr machen werden, wird man abwarten müssen, wie die Aufstellung dann aussehen wird. Für Victoria Ehlert war es in doppelter Hinsicht ein toller Spieltag. Sie wurde nämlich anschließend von Wohnste 1 aufgefordert, sie bei den Deutschen Meisterschaften Anfang April in Sottrum zu unterstützen. Denn die Erstvertretung vom MTV holte zum Saisonabschluss auch noch tolle 8:4 Punkte und qualifizierte sich somit für die nationalen Titelkämpfe. Doch die hatten vor dem Spieltag krankheitsbedingt Aufstellungsschwierigkeiten und verstärkten sich mit der erst 15-jährigen Julina Ehlert aus der 4.Wohnster Mannschaft. Gemeinsam mit Thea Heppner Wiese, Ann-Katrin Heppner, Alina Trompeter und Alena Wöbse konnten sie in der ungewohnten Besetzung zunächst gegen Eiche Schönebeck2 beim 29:34 noch nichts ausrichten. Doch dann drehten sie auf und leisteten Schützenhilfe für Wohnste 2 beim 36:23 gegen Marienfelde 1 und zogen beim deutlichen 32:20 gegen Baden1 am Gegner vorbei auf Platz 4. Auch gegen Baden 2 (37:25) und Marienfelde 2 (31:26) gaben sie sich keine Blöße und nahmen den Schwung mit ins allerletzte Spiel der Saison gegen den Meister aus Sottrum. Hier hielten sie die Partie 17 Minuten lang offen, ehe die Partie dann doch erwartungsgemäß mit 29:35 verloren ging. Das Team beginnt nun mit der Vorbereitung auf die Deutschen Meisterschaften, die am 7./8. April in Sottrum stattfinden werden. In den letzten beiden Jahren konnten sie sich auch schon qualifizieren und es sprang jeweils ein 6.Platz dabei heraus. „Diesmal wollen wir mehr“, so Thea Heppner-Wiese mit Blick in die Augen ihrer Mannschaftskolleginnen, die ebenfalls heiß auf diese „Heimmeisterschaft“ sind. Trainer Jens Hüsing freut es, wenn „seine“ Frauen sich selber motivieren.
Zuletzt aktualisiert am Freitag, 23. März 2018 um 14:31 Uhr  

100jahre.jpg

Autorenlogin

Seiteninterne Suche