Auch nach dem 2. Spieltag in der Prellball – Seniorenliga behalten die Wohnster
Herren ein ausgeglichenes Punktverhältnis. Somit liegen sie zum Jahresende auf Platz 3. Nachdem sie
zum Auftakt in Burgdorf 4:4 Punkte erzielten, kamen nun in Sottrum 3:3 Punkte hinzu.


Die Wohnster Herren sind Titelverteidiger dieser Liga, aber in dieser Saison werden wohl zwei andere
Mannschaften die Meisterschaft unter sich ausmachen. Sowohl Markoldendorf (35:33), als auch
Kleefeld 1 (33:28) gewannen nämlich in den Anfangspartien der Saison gegen die Wohnster.
Anschließend holten sich: Olaf Rathjen, Jörg Höyns, Dennis Grimm und Harald Klindworth, aber noch
die Punkte gegen Ricklingen (36:24) und Kleefeld 2 (26:33).
Am vergangenen Wochenende in Sottrum, mussten dann in 1. Linie Bernd Meyer und Jörg Rathjen
aushelfen. Doch sie machten ihre Sache sehr gut und Wohnste startete im Prestige-Duell gegen
Burgdorf mit 31:27. Im 1. Rückrundenspiel gegen Markoldendorf wollten sie natürlich Revanche fürs
Hinspiel. Lange Zeit sah es auch gut aus, aber am Ende gab es eine ähnlich knappe Niederlage mit
26:28. Das letzte Spiel des Tages und nächste Rückrundenspiel dann gegen Kleefeld 1. Ein Spiel mit
langen und tollen Ballwechseln entwickelte sich und am Ende trennten sie sich friedlich mit 28:28.
Der 3. Spieltag findet dann am 21. Januar in Markoldendorf statt. Hier ist wohl der Zug zur
Meisterschaft abgefahren, aber Platz drei wollen sie doch gerne verteidigen.

Tabelle Prellball Seniorenliga Männer:
1. MTV Markoldendorf 12: 2
2. TV Kleefeld 1 13: 3
3. MTV Wohnste 7: 7
4. TV Kleefeld 2 6: 8
5. TSV Burgdorf 6: 8
6. SF Ricklingen 0:14

 


Die Wohnster Prellball Senioren in dieser Saison: v.l.: Jörg Rathjen, Udo Ehlert, Bernd Meyer, Olaf
Rathjen, Jörg Höyns, Harald Klindworth. Es fehlt auf dem Foto: Dennis Grimm