Wohnster Prellballdamen erreichten einen tollen 4. Platz bei den Deutschen Meisterschaften

Fast hätte es zu einem Platz auf dem Treppchen gereicht, doch so war es am Ende der undankbare 4. Platz. Aber das es überhaupt soweit ging für die Wohnster Prellballdamen, war nicht unbedingt erwartet worden und darf als großer Erfolg gewertet werden. Immerhin war es die beste Platzierung dieses Teams der letzten vier Jahre.

Die Wohnster Frauen 40 qualifizierten sich hinter Itzehoe und vor Hannover mit dem 2. Platz bei den Norddeutschen Meisterschaften, die Ende April in Kierspe stattfinden werden. In Burgdorf spielten: Christina Saft, Sonja Schnackenberg, Sonja Langner und Claudia Dohnalek (v.l.). Die Wohnster Männer 40 scheiterten mit Platz 4 knapp am Podest und an der Quali für die "Deutschen".

Am vergangenen Wochenende fand der letzte Spieltag der Bundesliga Nord in Berlin- Marienfelde statt. Beide Wohnster Damenmannschaften erreichten ihr Ziel.

23 Mannschaften am Start

Der MTV Wohnste richtete am vergangenen Sonntag erneut die offenen Bezirksmeisterschaften im Prellball aus. Offen deshalb, da man seit ein paar Jahren auch Vereinen aus anderen Bezirken und Bundesländern die Möglichkeit geben möchte, hieran teilzunehmen. Die Anzahl dieser Vereine steigt von Jahr zu Jahr. Diesmal kamen erstmals Mannschaften aus Bremen und sogar aus Berlin nach Sittensen.
Den überwiegenden Teil, und das insbesondere beim Nachwuchs, bildeten der TV Sottrum und der MTV Wohnste. Sie stellten neun Jugendteams und vier erwachsene Mannschaften. Für alle Mannschaften ist diese Bezirksmeisterschaft eine willkommene Vorbereitung für die anstehenden Herausforderungen. Dieses sind in 1.Linie die kommenden Landesmeisterschaften. Die Jugendlichen spielen bereits am letzten Januar-Wochenende in Barsinghausen beim TuS Concordia Hülsede. Da haben die Erwachsenen es aus dem Bezirk Lüneburg etwas näher. Sie spielen ihre Titel am 9.Februar in Kutenholz aus.

Alle Wohnster Nachwuchsspieler errangen bei den Bezirksmeisterschaften eine Urkunde. Gemeinsam mit ihren Trainerinnen: Julina Ehlert und Kaya Schwarz (ganz links), sowie Thea Heppner- Wiese (ganz rechts) freuen sie sich jetzt auf die Landesmeisterschaften am kommenden Wochenende in Hüplsede/Barsinghausen.

5 Wohnster Teams auf dem Treppchen


Der TuS Concordia Hülsede richtete vor kurzem die Landesjugendmeisterschaften im Prellball aus. Der MTV Wohnste fuhr nicht nur mit sechs Teams nach Rodenberg (bei Barsinghausen), sondern auch inige Eltern begleiteten und unterstützten sie. Das ganze auch mit Erfolg, denn es gab neben dem Titel der männlichen C-Jugend, für weitere vier Mannschaften die Silbermedaille. Beginnend mit den Minis, wo Jungs und Mädchen gemischt spielten und sich das reine Mädchenteam vom MTV prächtig gegen die männliche Konkurrenz präsentierte.