Am kommenden Sonntag finden die alljährlichen Bezirksmeisterschaften im Prellball statt. Sowohl die 6-14 –jährigen, als auch die Altersklassen von 30 – 70 Jahre werden dann um Titel und Platzierungen spielen.
Vom MTV Wohnste nehmen insgesamt 5 Mannschaften teil. Neben den Männern 40, auch vier Jugendteams, die sich nicht mehr für die Landesmeisterschaften qualifizieren müssen, es aber hierfür ein guter
Wettkampf zur Vorbereitung ist. Dieses nutzen auch einige auswärtige Vereine, da diese Titelkämpfe seit zwei Jahren „offen“ ausgeschrieben sind. In diesem Jahr u.a. erneut der TuS Aschen Strang (zwischen Osnabrück und Bielefeld), vier Teams aus Berlin und eine Mannschaft von der TuS Concordia Hülsede.
Wer sich am Ende über den Titel in den 9 verschiedenen Klassen freuen darf, kann man ab 10.00 Uhr in der Schulsporthalle verfolgen. Die Siegerehrung wird ca 15.00 Uhr erfolgen.

 

Die Sieger des Weihnachtstuniers 2018 stehen fest:

Harald Klindworth, Dana Meyer und Olaf Rathjen (v.l.)
 
Der Wanderpokal wurde seit 1987 ununterbrochen ausgespielt.
 

Der Wohnster Prellball-Nachwuchs verteidigt erfolgreich am heutigen Sonntag den Bruno-Kern-Pokal!

Wir gratulieren und sind stolz auf Euch!

 

 

Hier geht's zur Wertung

15 Wohnster Teams nehmen diese Saison am Spielbetrieb teil
Im Prellballsport gibt es zwar keine Winterpause, aber die Hälfte der Saison ist Ende November erreicht und drei Wohnster Mannschaften erspielten sogar die inoffizielle Herbstmeisterschaft. Weitere 12 Mannschaften nahmen an den Punktspielen teil und konnten hier und da auch für Überraschungen sorgen. Allen voran die Landesjugendligen. Sowohl bei den Mädchen, als auch bei den Jungen, hat der MTV zwei Teams ins Rennen geschickt. Die jeweils 2. Mannschaft besteht aus reinen C-Jugendlichen und nimmt diese Liga als zusätzliches Training, um sich im Frühjahr über die Landes- und Norddeutschen Meisterschaften, hoffentlich für die Deutschen Jugendmeisterschaften ihrer Altersklasse zu qualifizieren. Bisher schlagen sie sich aber schon ganz gut und haben den einen oder anderen älteren Gegner bereits geärgert.

Das war eine überragende, aber auch nicht zu erwartende Leistung, die die Herren vom Team Wohnste in der Seniorenliga am vergangenen Wochenende ablieferten. Teils ohne Trainingsvorbereitung, geschweige denn als Team, gewannen sie alle fünf Begegnungen am 1.Spieltag in Markoldendorf/Dassel und eroberten damit die Tabellenführung.