Am vergangenen Wochenende fand der letzte Spieltag der Bundesliga Nord in Berlin- Marienfelde statt. Beide Wohnster Damenmannschaften erreichten ihr Ziel.

23 Mannschaften am Start

Der MTV Wohnste richtete am vergangenen Sonntag erneut die offenen Bezirksmeisterschaften im Prellball aus. Offen deshalb, da man seit ein paar Jahren auch Vereinen aus anderen Bezirken und Bundesländern die Möglichkeit geben möchte, hieran teilzunehmen. Die Anzahl dieser Vereine steigt von Jahr zu Jahr. Diesmal kamen erstmals Mannschaften aus Bremen und sogar aus Berlin nach Sittensen.
Den überwiegenden Teil, und das insbesondere beim Nachwuchs, bildeten der TV Sottrum und der MTV Wohnste. Sie stellten neun Jugendteams und vier erwachsene Mannschaften. Für alle Mannschaften ist diese Bezirksmeisterschaft eine willkommene Vorbereitung für die anstehenden Herausforderungen. Dieses sind in 1.Linie die kommenden Landesmeisterschaften. Die Jugendlichen spielen bereits am letzten Januar-Wochenende in Barsinghausen beim TuS Concordia Hülsede. Da haben die Erwachsenen es aus dem Bezirk Lüneburg etwas näher. Sie spielen ihre Titel am 9.Februar in Kutenholz aus.

Alle Wohnster Nachwuchsspieler errangen bei den Bezirksmeisterschaften eine Urkunde. Gemeinsam mit ihren Trainerinnen: Julina Ehlert und Kaya Schwarz (ganz links), sowie Thea Heppner- Wiese (ganz rechts) freuen sie sich jetzt auf die Landesmeisterschaften am kommenden Wochenende in Hüplsede/Barsinghausen.

5 Wohnster Teams auf dem Treppchen


Der TuS Concordia Hülsede richtete vor kurzem die Landesjugendmeisterschaften im Prellball aus. Der MTV Wohnste fuhr nicht nur mit sechs Teams nach Rodenberg (bei Barsinghausen), sondern auch inige Eltern begleiteten und unterstützten sie. Das ganze auch mit Erfolg, denn es gab neben dem Titel der männlichen C-Jugend, für weitere vier Mannschaften die Silbermedaille. Beginnend mit den Minis, wo Jungs und Mädchen gemischt spielten und sich das reine Mädchenteam vom MTV prächtig gegen die männliche Konkurrenz präsentierte.

4 Wohnster Teams am Samstag und Sonntag am Start


Nachdem am vergangenen Sonntag das Prellball - Jahr mit den Bezirksmeisterschaften startete, findet am kommenden Wochenende der nächste Höhepunkt in der Sittenser KGS Sporthalle statt. Zunächst tragen am Samstag ab 13.00 Uhr die Frauen der Bundesliga-Nord ihren 3. Spieltag aus. Am Sonntag Morgen ab 10.00 Uhr folgt dann die Niedersachsenliga.
In der Niedersachsenliga ist es bereits der letzte Spieltag. Bei den Frauen spielt vom MTV die weibliche A-Jugend hier mit und kämpft noch um die Vizemeisterschaft. Parallel spielt die Niedersachsenliga der Männer 30+ auf den anderen beiden Feldern. Hier haben die Wohnster Herren bisher sehr überrascht und führen die Tabelle an. So soll es möglichst auch am Ende des Spieltags bleiben.
Tags zuvor spielen in der Bundesliga zwei weitere Teams vom MTV. Die beiden Damenteams haben aber verschieden Ziele. Wohnste 1 steht derweil auf einem guten 4. Platz und möchte diesen gerne verteidigen, um am Ende der Saison wieder zu den Deutschen Meisterschaften zu fahren. Wohnste 2 hingegen liegt derzeit auf einem Nichtabstiegsplatz und auch diesen gilt es zu verteidigen.
Ob es ihnen gelingt, dürfen sich Zuschauer gerne bei freiem Eintritt ansehen. Die Saison endet am 23.02. mit dem letzten Spieltag in Berlin/Marienfelde.

Am kommenden Sonntag finden die alljährlichen Bezirksmeisterschaften im Prellball statt. Sowohl die 6-14 –jährigen, als auch die Altersklassen von 30 – 70 Jahre werden dann um Titel und Platzierungen spielen.
Vom MTV Wohnste nehmen insgesamt 5 Mannschaften teil. Neben den Männern 40, auch vier Jugendteams, die sich nicht mehr für die Landesmeisterschaften qualifizieren müssen, es aber hierfür ein guter
Wettkampf zur Vorbereitung ist. Dieses nutzen auch einige auswärtige Vereine, da diese Titelkämpfe seit zwei Jahren „offen“ ausgeschrieben sind. In diesem Jahr u.a. erneut der TuS Aschen Strang (zwischen Osnabrück und Bielefeld), vier Teams aus Berlin und eine Mannschaft von der TuS Concordia Hülsede.
Wer sich am Ende über den Titel in den 9 verschiedenen Klassen freuen darf, kann man ab 10.00 Uhr in der Schulsporthalle verfolgen. Die Siegerehrung wird ca 15.00 Uhr erfolgen.